Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz als gemeinnütziger Verein ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der freiwilligen Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

 

Sonrisa e.V. - Verein zur Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in Südamerika

Falkensteinerstraße 28

60322 Frankfurt am Main

Gründungsjahr: 2016

 

2. Vollständige Satzung oder Gesellschaftervertrag sowie weitere wesentliche Dokumente, die Auskunft darüber geben, welche konkreten Ziele wir verfolgen und wie diese erreicht werden (z.B. Vision, Leitbild, Werte, Förderkriterien)

Download
Satzung
Satzung Sonrisa 02.08.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.0 KB
Download
Unterstützungsvereinbarung
Die Unterstützungsvereinbarung zeigt die mit dem Heim vor Ort ausgehandelten Prinzipien der Unterstützung
Unterstützungsvereinbarung Sonrisa.jpeg
JPG Bild 1.4 MB

Weitere Informationen über unsere Tätigkeiten vor Ort erfahren Sie unter unserer Projektseite. Persönliche Motivationen und Ziele haben wir in der Vorstellung unseres Vorstands festgehalten.

3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft, sofern es sich um eine solche Körperschaft handelt

 

Datum: 15.09.2016

Art: Bescheid nach § 60a Abs. 1 AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO

Ort: Finanzamt Frankfurt/M. V-Höchst

Steuernummer: 47 250 33570 - K08

Gemeinnützige Zwecke: Jugend- und Altenhilfe, Kunst und Kultur, Erziehung, Volks- und Berufsbildung, Entwicklungszusammenarbeit

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger (z.B. Geschäftsführung, Vorstand und Aufsichtsorgane)

 

Rebecca Cornett, 1. Vorstandsvorsitzende

Anton Kastner, 2. Vorstandsvorsitzende

Wiebke Steinhöfel, 3. Vorstandsvorsitzende

Laura Suhlrie, Kassenwärtin

Patricia Nacimiento, Schriftführerin

Elisabeth Vent, Verwaltung und interne Organisation

 

Genauere Informationen finden Sie hier

 

5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation: zeitnah, verständlich und so umfassend, wie

mit vertretbarem Aufwand herstellbar

Download
Mitgliederversammlung vom 30.04.2018
Im Protokoll ist der Tätigkeitsbericht zum vergangenen Vereinsjahr enthalten.
Protokoll_MV18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.5 KB

6. Personalstruktur:  Anzahl  der  hauptberuflichen  Arbeitnehmer  und  Arbeitnehmerinnen,  Hono-
rarkräfte, geringfügig Beschäftigte, Zivildienstleistende, Freiwilligendienstleistende; Angaben zu
ehrenamtlichen Mitarbeitern

 

Neben den 6 Personen des erweiterten Vorstand (s.o.) arbeiten Freundinnen, Freunde und ehemalige Freiwillige des Projekts für kleine Einzelprojekte. Alle für Sonrisa e.V. tätigen Personen arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. (Stand: März 2018)

7. Mittelherkunft: Angaben über sämtliche Einnahmen, dargelegt als Teil der jährlich erstellten Ein-
nahmen- / Ausgaben- oder Gewinn- und Verlustrechnung, aufgeschlüsselt nach Mitteln aus dem
ideellen Bereich (z.B. Spenden, Mitglieds und Förderbeiträge), öffentlichen Zuwendungen, Einkünf-
ten aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb, Zweckbetrieb und / oder der Vermögensverwaltung

 

8. Mittelverwendung: Angaben über die Verwendung sämtlicher Einnahmen, dargelegt als Teil der
jährlich erstellten Einnahmen- und Ausgaben- oder Gewinn und Verlustrechnung sowie der Ver-
mögensübersicht bzw. der Bilanz

Download
Finanzübersicht für 2019
Einnahmen und Ausgaben sind chronologisch aufgelistet
Finanzen 2018 2.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 13.7 KB

9.  Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten, z.B. Mutter- oder Tochtergesellschaft, För-
derverein, ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation

 

Keine.

Bei Vereinsauflösung fällt die Körperschaft dem Bolivianischen Kinderhilfswerk e.V. zu.

10. Namen von Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten
Jahreseinnahmen ausmachen. (im Jahr 2018)

 

 

30% durch den Rotary Club in Dillingen an der Donau

24% durch Überweisungen der Einzelspenden auf der Online Spendenplattform betterplace.org (gut.org)

20% durch eine Einzelspende

 

Zuletzt aktualisiert: 06.03.2019